Eine Woche ohne Zucker und Haferflocken-Blaubeer-Muffins

Haferflocken-Blaubeer-Muffin

Letzte Woche habe ich ein „Experiment“ gewagt. Eine Woche ohne Zucker. Zum Frühstück keine Marmelade, kein Nutella. Am Nachmittag keinen Kuchen oder Kekse und abends vor dem Fernseher herrschte strengstes Schokoladenverbot.

Das Ganze hatte den Sinn, bewusst den Zuckerkonsum zu reduzieren und sich ebenfalls bewusst zu werden, wie viel von dem süßen Zeug man täglich isst. Und tatsächlich, ich habe sehr schnell gemerkt, wie sehr ich den Zucker vermisse und wie oft ich sonst süße Snacks gegessen habe. Vor allem am Nachmittag habe ich den „Entzug“ gemerkt und ich musste mir schnell Etwas einfallen lassen, was ich stattdessen essen konnte. Joghurt mit Früchten zum Beispiel. Aber jeden Tag wollte ich das auch nicht, deswegen habe ich ein tolles Rezept ausprobiert, was lecker schmeckt, satt macht und gleichzeitig gesund ist.

Haferflocken-Blaubeer-Muffin

Rezept für 9 Haferflocken-Blaubeer-Muffins:

300g reife Bananen
75g Haferflocken
50g Blaubeeren
1 TL Backpulver
das Mark einer Vanilleschote

Als Erstes die Bananen zerquetschen. Danach alle anderen Zutaten hinzufügen und zum Schluss die Blaubeeren unterheben. Die Förmchen befüllen und 5 min bei 220 °C Ober-und Unterhitze backen. Danach die Temperatur auf 190°C senken und weitere 12 min backen.

Durch die frischen Bananen im Teig sollten die Muffins schnell verzehrt werden sonst schimmeln sie. #TMI

Haferflocken-Blaubeer-Muffin

Was die Getränke angeht hatte ich überhaupt keine Probleme, da ich eh nur stilles Wasser trinke. Aber wie bereits gesagt, war der Verzicht von allem Anderen deutlich schwerer zu verkraften. Man könnte dieses „Experiment“ durchaus noch länger durchziehen aber meiner Meinung nach sollte man vorbereitet sein, d.h. es sollten nicht allzu viel süße Versuchungen im Schrank sein und man sollte sich im Vorfeld über alternative Snacks und Rezepte informieren. Dadurch fällt der Entzug nicht ganz so schwer und ermöglicht sich auch dauerhaft besser und gesünder zu ernähren.

Welche gesunden Snacks könnt ihr empfehlen?

unterschrift

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: