Der perfekte Kleiderschrank und die rote Jacke

DSC00616Es ist schon eine ganze Weile her, da bekam ich das Buch „Der perfekte Kleiderschrank“ geschenkt. Ein tolles Geschenk. Denn wer mich kennt, der weiß, dass ich großes Interesse an Mode habe, mich gern über Trends informiere und …

…ich es liebe neue Teile zu shoppen und somit wieder einmal meinen Kleiderschrank zum Platzen bringe.  Ein Punkt der mir persönlich ganz wichtig ist, ist die Tatsache das Outfits auch alltagstauglich sein müssen. Ich halte nichts von „High Fashion“ und den typischen „Blogger Looks“. Davon bin ich ganz weit entfernt und das ist auch gut so!

Aber wie sieht nun der perfekte Kleiderschrank aus? Was muss unbedingt drin sein? Brauche ich tatsächlich Unmengen von Kleidung oder komme ich auch mir wenigen Teilen zurecht? Fragen über Fragen. Fakt ist, Frau hat gern die Auswahl. Jedoch bin ich auch ein klarer Fan von Übersicht und Strukturiertheit im Schrank.

Wenn es jedoch nur noch eine Frage der Zeit is, bevor der Kleiderschrank aus allen Nähten platzt  gibt es hier einen Tipp: Markiert doch mal über einen Zeitraum hinweg mithilfe eines Post- It’s, Wäscheklammer etc. die Teile, die ihr vor Kurzem getragen hab. So erkennt ihr, welche Kleidungsstücke ihr wirklich tragt und welche nicht. Letztere, an denen keine Markierung hängt, können weg. Entweder ihr verkauft sie auf Kleiderkreisel und Co. oder ihr spendet diese.

DSC00627

Im Buch habe ich gelesen, dass 80% des Kleiderschranks die Basics einnehmen. Schlichte Shirts, Blusen und Cardigans. Aber auch eine ganz normale Jeans, ohne Risse und Schlitze an den Knien, sollte vorhanden sein. Die restlichen 20% füllen Statement Pieces und ganz im Allgemeinen auffällige Kleidungsstücke aus. Das heutige Outfit zeigt genau diese Tatsache. Ein eigentlich schlichter Look wird durch die knallrote Jacke aufgepeppt und meine geliebten silbernen Sneaker runden das Outfit ab.

Gerade die rote Jacke ist so vielseitig kombinierbar. Ganz schlicht und sportlich, so wie ich sie trage oder man kombiniert sie zum kleinen Schwarzen und schon wird daraus ein Chic-Look (ACHTUNG: die Jacke ist aktuell im Sale aber nur noch in kleinen Größen erhältlich). Bei den silbernen Sneaker verhält es sich ähnlich. In Weiß hat sie jeder.  Dabei ist Silber mindestens genau so leicht zu kombinieren und definitiv der Hingucker schlecht hin.

DSC00626

Outfitdetails:
Jacke– Orsay (SALE), Bluse- Zara, Jeans- H&M,
Kette- Bijou Brigitte (aktuell), Sneaker- Superga

Wie sieht euer Kleiderschrank aus und wie gefällt euch das Outfit?

unterschrift

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: