Ab ins Bett! Lavera Re-Energizing Sleeping Cream

Lavera Re-energizing Sleeping Cream

Wir wissen alle, dass eine gute Pflege das A und O für schöne und strahlende Haut ist und dementsprechend sind wir öfters vor dem riesigen Regal bei dm & Co. absolut überfordert, wenn es um die Wahl einer neuen Creme geht. Das muss nicht sein! Durch diverse Empfehlungen habe ich meine Lieblingscreme gefunden und möchte euch mit einer ausführlichen Review darüber berichten…

Wie ihr sicherlich alle wisst, ist besonders die Pflege der Haut über Nacht essentiell, denn all die Schäden des Tages und auch die tägliche Belastung durch schlechte Luft und Kälte bzw. Wärme schadet der Haut enorm. Deswegen sollte die Nachtpflege idealerweise wieder ein Gleichgewicht schaffen, regenerieren und die Zellerneuerung ankurbeln.

Lavera Re-energizing Sleeping Cream

Die Lavera Re-energizing Sleeping Cream repariert über Nacht die Haut und sorgt durch die hochwertigen Inhaltsstoffe, wie z.B. Bio-Mandelöl und Bio-Traube für strahlende, wache Haut am Morgen. Ich habe schon vor ein paar Monaten meine gesamte Hautpflege auf Naturkosmetik umgestellt, weil ich der Meinung bin, dass die Haut eine schlechte Pflege nicht verzeiht. Je besser man sich über die Inhaltstoffe informiert und darauf Acht gibt, was in diversen Cremes enthalten ist, desto besser ist es für die Haut. Wir haben nur diese Eine und sollten diese bestmöglich pflegen und schützen! Wirkstoffe wie Vitamin B und Hyaluronsäure sorgen zusätzlich für einen Anti-Aging-Effekt und strahlend frische Haut. Ich bin zwar erst 23 Jahre alt aber dadurch, dass ich eh trockene Haut habe und Hyaluronsäure super viel Feuchtigkeit spendet, ist die Creme auch für mich geeignet.

Lavera Re-energizing Sleeping Cream

Lavera Re-energizing Sleeping Cream

Ich trage die Lavera Nachtcreme nach meiner Abschminkroutine und nach einem Serum auf die Haut auf und arbeite sie mit kreisenden Bewegungen ein. Sie ist super ergiebig und zieht schnell ein. Am Morgen danach ist die Haut richtig prall und mit viel Feuchtigkeit versorgt, sodass ich nur noch auf eine leichte Tagespflege zurückgreife. Einen kleinen Punkt möchte ich aber gern noch anmerken: Wer Probleme damit hat, wenn eine Creme einen straken Duft hat, der sollte eventuell vorher den Tester (falls einer vorhanden ist) benutzen oder zu einer anderen Nachtpflege greifen. Mir persönlich macht der frische, blumige Duft nichts aus und auch meine Haut reagiert nicht darauf. Wer jedoch sensibel diesbezüglich ist, sollte das wissen!

Welche Nachtpflege benutzt ihr zur Zeit und was haltet ihr von Naturkosmetik?

unterschrift

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: